CRM - Kundenbeziehungsmanagement

CRM - Kundenbeziehungsmanagement

Der Wettbewerb wird durch die zunehmende Konkurrenz immer härter. Es wird nicht einfacher Kunden langfristig an das eigene Unternehmen zu binden und neue Kunde zu generieren. Das Verhalten der Kunden hat sich in den letzten Jahren drastisch verändert. Besonders durch die Möglichkeiten des Internets Dienstleistungen und Produkte zu vergleichen, sind die Unternehmen besonders gefordert. Dabei legen Kunden nicht nur Wert auf den Preis und die Qualität der Produkte und Dienstleistungen. Der Fokus verlagert sich zunehmend auf die Betreuung und den Service. Daher ist ein gut funktionierendes Kundenmanagement CRM wichtiger denn je.

Mit der CRM Kundenmanagementlösung werden detaillierte Informationen zum Kunden erfasst. Durch spezifische Analysen und Auswertungen sind so spezielle auf den Kunden abgestimmte Angebote möglich. Das sichert langfristig den Erfolg und sorgt für eine Abgrenzung vom Wettbewerb.

CRM - Arbeitserleichterung

Mit einem CRM Relationship-Management-System sind aufwendige statistische Auswertungen im Vergleich zur herkömmlichen Arbeitsweise, um vieles einfacher und schneller zu erstellen.

Die Einsatzmöglichkeiten eines CRM in einem Unternehmen sind vielfältig. Vorrangig sind das die Bereiche Vertrieb, Marketing, Service und Support bis zur Projektverwaltung.

Mit dem CRM - Kundenbeziehungsmanagement werden Potentiale im Unternehmen freigesetzt. Die Nutzung des CRM führt in aller Regel zu einer Umsatzsteigerung, da alle Bereiche im Unternehmen eingebunden werden und aktuelle Informationen allen Bearbeitern zeitnah zur Verfügung stehen.

Alle Informationen zu den Kunden werden im CRM gesammelt. Durch Kenntnis der Gewohnheiten und spezifischen Anforderungen der Kunden sind stabile und ertragreiche Kundenbeziehungen langfristig möglich. Das CRM bietet hierzu alle Möglichkeiten.

In jedem Unternehmen hat der Aufbau und die Pflege von stabilen Kundenbeziehungen oberste Priorität. Das führt zu Vorteilen gegenüber der Konkurrenz. Genau diese Anforderungen können mit dem CRM umgesetzt werden.

Die aktuellen Kundendaten werden zentral abgelegt und stehen allen Bereichen, wie Vertrieb, Marketing und Support uneingeschränkt zur Verfügung. Mit dem CRM werden auch Geschäftsabläufe optimiert und Routinearbeiten automatisiert. Auswertungen zu Kunden und Kundengruppen stehen zeitnah zur Verfügung. Das Reagieren auf Veränderungen am Markt sind so schneller möglich.

CRM - Vorteile und Nutzen

Die Vorteile einer CRM-Lösung liegen klar auf der Hand. Die Einführung eines CRM im Unternehmen führt zu einer Steigerung des Umsatzes. Mit der Nutzung des CRM wird eine Verbesserung der Kundenzufriedenheit erreicht. So kommt es zwangsläufig auch zu einer erhöhten Kundenbindung. Und nicht zu vernachlässigen ist der Umstand, dass die Produktivität der einzelnen Bereiche optimiert wird.

Es muss klar formuliert werden, dass CRM nicht nur ein weiteres Tool zur Verwaltung der Kundenkontakte. Mit dem CRM steigern Sie den Umsatz und sorgen für eine stetige Verbesserung der Kundenzufriedenheit.

CRM - Weitere Vorteile

Nutzen Sie alle Möglichkeiten, die das CRM bietet. Kommt es zu einer Kundenanfrage über E-Mail, Telefonanruf oder die Website, dann werden diese Daten automatisch im CRM zur weiteren Verwendung gespeichert. Die zuständigen Mitarbeiter werden automatisiert informiert und können zeitnah auf Anfragen reagieren. Mit der Automatisierung werden alltägliche Arbeitsabläufe einfacher und transparenter.

Das CRM - Kundenbeziehungsmanagement ermöglicht die Optimierung der Verkaufsprozesse. Es ist einfach und übersichtlich den aktuellen Status einzusehen. Das CRM verbessert die Kundenbindung wesentlich. Kunden können so optimal betreut werden.

Der Inhaber und das Management verfügen mit dem CRM über aktuelle Informationen zu allen Aktivitäten der Bereiche und der laufenden Verkaufsprozesse. Das ist auch die Grundlage für wichtige unternehmerische Entscheidungen.

Für alle Fragen zum CRM stehen wir Ihnen unter Kontakt gern zur Verfügung.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren.

Quelle Wikipedia