Empfehlungen zum Energiesparen

Energiesparen im Haushalt - Sorgsamer Umgang mit Energie im Haushalt

Die Stadtwerke Wolmirstedt liefern zuverlässig Strom, Gas und Wärme. Energie ist kostbar und es sollte sorgsam damit umgegangen werden. Unsere Ressourcen sind begrenzt und die Umstellung auf Erneuerbare Energien ist teuer. Jeder Einzelne kann seinen Betrag dazu leisten. Allein schon im Haushalt gibt es viele Möglichkeiten zum Energiesparen. Unsere Empfehlungen zum Energiesparen sollen Ihnen helfen (s. auch Blog & Ratgeber).

Stadtwerke Wolmirstedt - Energiesparen im Wohnzimmer

Nehmen Sie elektrische Geräte, die nicht genutzt werden, vom Strom. Auch im Stand-By-Modus verbrauchen diese Geräte Strom. Entfernen Sie den Stecker aus der Steckdose.

Verwenden Sie Energiesparlampen im Haushalt. Diese Lampen sind sehr effizient. Mit Energiesparlampen sparen Sie bis zu 80% Strom im direkten Vergleich zu den gewohnten Leuchtmitteln.

Heizköper müssen freistehen. Möbel, Vorhänge und andere Gegenstände führen zu einem Wärmestau. Die Wärme kann nicht im Raum zirkulieren. Der Verbrauch an Energie steigt um bis zu 40 Prozent.

Stadtwerke Wolmirstedt - Energiesparen in der Küche

Küchengeräte wie Wasserkocher, Kaffeemaschinen oder Eierkocher gehören zu einer modernen Küche. Sie bringen viel Erleichterung bei der Küchenarbeit. Schon beim Erhitzen von Wasser benötigt der Wasserkocher bis zu 40 Prozent weniger Energie als die Herdplatte.

Der Deckel muss auf den Topf. Damit sparen Sie bei Kochen auch viel Energie.

Mit einem modernen Geschirrspülautomaten spart man viel Wasser. Besonders wenn Sie die ECO-Taste nutzen. Der Kühlschrank sollte mit der optimalen Temperatur betrieben werden. Die liegt bei 7 Grad. Niedrigere Einstellungen der Temperatur führt zu erhöhten Kosten und das dann das ganze Jahr über.

Enteisen Sie regelmäßiges das Gefrierfach. So kommt es zu weniger Eisschichten. Durch diese Eisschichten wird die Leistung des Kühlschranks spürbar verringert.

Halten Sie die Backofentür immer geschlossen. Beachten Sie bitte, dass beim Öffnen der Tür bis zu 25 Prozent der Hitze verloren gehen. Der Backofen muss auch nicht lange vorgeheizt werden.

Stadtwerke Wolmirstedt - Energiesparen im Schlafzimmer

Eiszeit im Schlafzimmer muss es nicht gleich sein, aber niedrige Temperaturen sind schon angebracht. Es werden 18 Grad empfohlen. Damit ist ein gesunder Schlaf gewährleistet.

Um den Wärmeverlust im Schlafzimmer zu mindern, lassen Sie über Nacht die Rollläden herunter. Der Verlust an Wärme wird damit um 50 Prozent minimiert.

Meiden Sie elektronische Geräte im Schlafzimmer. Fernsehgeräte, Ladestationen, Handy und andere mindern die Qualität des Schlafens erheblich.

Nach dem Aufwachen und am Abend sollten Sie ausgiebig im Schlafzimmer lüften. Öffnen Sie dazu die Fenster weit und lassen für einige Minuten frische Luft ins Zimmer.

Nur das Ankippen der Fenster bringt keine wirkliche Verbesserung der Luftverhältnisse im Zimmer. Es kosten unnötig Energie.

Stadtwerke Wolmirstedt - Energiesparen im Bad

Bevor Sie die Wäsche in den Waschautomaten legen, prüfen Sie den Verschmutzungsgrad der Wäsche. Bei leichten Verunreinigungen ist ein Kurzprogramm bei 30 Grad völlig ausreichend.

Die Vorwäsche ist nicht mehr nötig, da das Hauptprogramm in der Regel völlig ausreicht. Elektrische Geräte im Bad müssen nicht ständig geladen werden. Es ist ausreichend, wenn diese Geräte nur bei Bedarf geladen werden.

Wer Energie mit Bedacht verbraucht und darauf achtet, tut nicht nur etwas für seinen Geldbeutel, sondern auch etwas für die Umwelt. Energiesparen ist angesagt.

Sie suchen einen Energieversorger, der zuverlässig günstigen Strom und günstiges Gas liefert? Dann wechseln Sie jetzt zu den Stadtwerken Wolmirstedt.

Meine Stadtwerke. Gemeinsam stark.

 

Das könnte Sie auch interessieren.

Quelle Wikipedia